Folge uns!

Im Februar 2011 gründeten die „ostdeutsche Wrestlinglegende“ Rick Baxxter und Axel Tischer (der heutige WWE-NXT-Star Alexander Wolfe) die Next Step Wrestling School. Somit war es ab diesem Zeitpunkt möglich, unter professionellen Bedingungen, Wrestling in der sächsischen Hauptstadt zu erlenen. Aus ganz Deutschland fanden sich hier Anfänger und professionelle Wrestler zusammen, die in der Schule eine professionelle Ausbildung im Osten Deutschlands erhielten.

Schnell wurde die Wrestlingschule größer und so entschied man sich eigene Veranstaltungen zu planen. Die Schüler der Schule sollten sich untereinander messen und die Möglichkeit erhalten ihr Können vor Zuschauern zu präsentieren. Im Juli 2012 war es soweit und im Rahmen einer Benefizveranstaltung präsentierte man die erste Veranstaltung von NEXT STEP WRESTLING, gefolgt von einer weiteren Veranstaltung zum Ende des Jahres. Im Februar 2013 ging es ins „Eventwerk Dresden“ und vor 350 zahlenden Zuschauern fand dort die erste größere Veranstaltung statt. Hier traten nicht nur die eigenen Schüler gegeneinander an, sondern auch etablierte Profis der deutschen und europäischen Wrestlingszene. Das Medienecho in den Medien war entsprechend groß.

Im Oktober 2013 bot sich die Möglichkeit, inmitten der Dresdner Neustadt, eine Open-Air-Veranstaltung zu präsentieren. Der Hof vom „Alten Heizhaus“ wurde vor mehr als 500 Zuschauern zum Hexenkessel mit atemberaubende Atmosphäre. Mittlerweile ist diese Open-Air Veranstaltung fester Bestandteil des Veranstaltungsjahres und über die Grenzen Deutschlands anerkannt.

Dieser Veranstaltungsreihe im „Alten Heizhaus“ ist nicht nur das interne Highlight des Jahres, sondern auch die größte Open-Air Veranstaltung, die es im deutschen Wrestling. Ebenfalls galt dies als Startschuss für die Expansion raus aus Dresden. Neben Co-Veranstaltungen im In- und Ausland (Belgien, Polen, Tschechien etc.) und als Teil von Stadtfesten, Weihnachtsfeiern oder Firmenveranstaltungen (bspw. beim Familientag des KIA Auto-Center-Nord GmbH in Senftenberg), wurde unter anderem die Gewichtheberhalle in Meißen oder das Tivoli in Freiberg restlos ausverkauft.

NEXT STEP WRESTLING ist seit 2017 ebenfalls im Unterhaltungsprogramm der Bunten Republik Neustadt. Dort auf dem Hinterhof des Curry & Co. veranstaltete man vor über 1.800 Zuschauer. Begleitet wurden alle Events durch ein großes Medienecho und eine hohe Aufmerksamkeit in den sozialen Medien.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok